Ruhpoldinger Starkbierfest

Wer hats erfunden?
 

Soviel ist klar - die Schweizer nicht!

 

Tatsächlich waren es 2 Vereine, die 1998 zeitglich in Ruhpolding ein Starkbierfest begründen wollten. Man einigte sich auf ein gemeinsame Projekt und so kam es, dass auf der Kanzel im Kurhaus Ruhpolding 2 Predieger zu finden waren.

Siegi Geierstanger in Reimform über das Dörfliche Geschehen 
und Thomas Mack in Prosa über Politik!

 

 

 

Der Abend wurde ein nichtgeahnter Erfolg und es sollten noch viele weitere folgen:

 

  • 1999 -  "Der Bürgerbrunnen"

  • 2000 -  "Die 3 Tenöre"

  • 2001 -  "Treffpunkt Wertstoffhof"

  • 2002 -  Siegi Geierstanger verunglückt tödlich
              - auch im kommenden Jahr kein Starkbierfest!

  • 2004 -  "Ruhpolding sucht den Superstar"

  • 2005 -  "Die schlimmen Buben"

  • 2006 -  "Die 3 Musketiere"

  • 2008 -  "Götterdämmerung am Rauschberg"

  • 2010  - "MS Ruhpolding"

  • 2012 -  "Maibockanstich"

    (Thomas Macks letzter Auftritt mit der Stark_Bier_Blosn)