TM

© 2019 by ThomasMack

  • w-facebook
  • w-flickr
  • 1984 - L. Thoma, Witwen

  • 1985 - L. Thoma, Erster Klasse / Gelähmte Schwingen

  • 1986 - L. Thoma, Witwen

  • 1987 - J. Nestroy, Der Zerrissene / L. Thoma, Magdalena

  • 1988 - L. Thoma, Die Medaille

  • 1989 - King/Carry, Die Maus / K. Valentin, Ritter Unkenstein

  • 1990 - K. Goetz, Ingeborg

  • 1992 - H.v. Hofmannsthal, Jedermann / L. Thoma, Heilige Nacht

  • 1993 - Nestroy, Frühere Verhältnisse / Offenbach, Die beiden Blinden

  • 1994 - Stationen eines Weges / Ein Weiß-Ferdl-Programm

  • 1995 - C. Orff, Bayerisches Welttheater /Mozart, Bastien & Bastienne

  • 1996 - Mozart, ...auch eine Zauberflöte / Bree/Pieber, HermannsSchlacht / Saunders, ...und was kommt danach?

  • 1997 - Goethe, Die Mitschuldigen / Mozart, "auch eine Zauberflöte"

  • 1998 - Hofmannsthal, Jedermann / 1. Ruhpoldinger Starkbierfest

  • 1999 - Orff, Ein Weihnachtsspiel / Ruhpoldinger Starkbierfest (Bürgerbrunnen)

  • 2000 - Lindwurm&Schmetterling / Zum Todlachen / Starkbierfest (3 Tenöre)

  • 2001 - F. Dürrenmath, Von Henkern, Bomben & Behörden / Starkbierfest (Treffpunkt Wertstoffhof)

  • 2002 - Kesslfligga, Doppelt brennt und Drudnhax (Wurznoim)

  • 2003 - Umzug nach München

  • 2004 - Es geht auch ohne Fummel, Starkbierfest (Ruhpolding sucht den Superstar)

  • 2005 - TeTango / Starkbierfest (Pisa-Studie)

  • 2006 - Spurwechsel / Starkbierfest (3 Musketiere)

  • 2007 - 1. SzeneBlecken (Best of MamaMia) / Jedermann / ...denn es war Nacht

  • 2008 - 2. SzeneBlecken (Simone&Gayfunkle) / Starkbierfest (Götterdämmerung)

  • 2009 - 3. SzeneBlecken (CockyHorrorShow) / 's Fäusterl / Jedermann

  • 2010 - Starkbierfest (MS Ruhpolding) / Die bayr. Zähmung (Theater Grabenstätt)

  • 2011 - 4. SzeneBlecken (Sister Act)  / Jedermann

  • 2012 - 5. SzeneBlecken (Kriminaltango) / Maiglöckchenblecken / Jedermann / Die Transe Tosca

  • 2013 - 6. SzeneBlecken (SingleCity) / Maiglöckchenblecken / 

  • 2014 - 7. SzeneBlecken (Im "rosa Ochsen") / Mack Bett

  • 2015 - 8. SzeneBlecken (Die Zauberklöten) / Mack Bett / Jedermann

Thomas Mack ist ein alter Hase. Jedenfalls in Sachen Bühne. Seine Bühnenkarriere begann ganz klassisch am Schultheater in Ruhpolding. 1984 dann feierte Mack sein "richtiges" Bühnendebüt mit dem Theater an der Traun. Er spielte die Rolle des Dr. Holzwarth in Ludwig Thoma's Komödie "Witwen"...

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now